Two To Tango

ART N MORE + Andreas Gloël
Thomas Geiger + Stéphanie Saadé & Charbel-joseph H. Boutros
Andrew Gilbert + Dan Halter
Veronika Hilger + Per Kirkeby
Anna McCarthy + Shana Moulton
Anna Vogel + Berit Schneidereit

exhibition: June 23 - July 22, 2017

All photos by Sebastian Kissel

„Neulich in Köln erzählte uns Andreas Gloël eine Geschichte:
Michael, ein gutmütiger Kerl, der naive Zeichnungen von Prominenten und nackten Frauen macht, bittet Andreas, ihm bei der Hängung seiner Ausstellung zu helfen. Michael mietet dafür eine Art Theatersaal der Kirchgemeinde Köln Mühlheim.Ein gewisser Herr Buschinski holt Andreas und Michael ab und sie fahren gemeinsam zu den angemieteten Räumlichkeiten. Herr Buschinski ist dann direkt weg.
Andreas und Michael hängen gemeinsam die Zeichnungen; Sarah Connor, Wladimir Klitschko, Bushido, Papst Benedikt und viele mehr.
Michael meint zu Andreas, dass Bushido nicht eingeladen ist, aber alle weiteren schon und er hofft, dass sie auch alle zahlreich kommen. Tatsächlich hat Wladimir Klitschko seinen Boxkampf an diesem Wochenende abgesagt. Auf die Frage, wie der Kontakt zu den Promis zustande gekommen ist, antwortet Michael, Herr Buschinski hat sie alle über das Internet eingeladen. Andreas und Michael hängen weiter alle Zeichnungen auf.
Michael steht stolz mit verschränkten Armen, seine Zeichnungen betrachtend im Raum und sagt zu Andreas: „Klasse, einfach nur klasse! ... Also, wenn das den Leuten nicht gefällt, dann weiß ich auch nicht weiter."
Zur Vernissage kommen dann zwei Personen; Herr Buschinski und Andreas.“

 - ART N MORE
 

„I met Stéphanie and Charbel when I realized Kunsthalle3000 in Beirut. During my stay we had many inspiring conversations and when they told me about their balloon work I knew immediately that this should be my Tango partner: The balloon is filled with the breath of both artists and is placed inside the gallery. the air of the balloon slowly escapes inside the space and makes the visitor an active part by breathing the artist's breath.
Not only as a condensation of our encounter but also to make you become an active part of the artist's ideas.“

 - Thomas Geiger
 

"Andrew met Dan Halter in Cape Town while Andrew was on a Business trip to buy a Pineapple Plantation in South Africa. They met for the first time at the Kimberley Bar Hotel. Founded in 1895 and  named after the diamond mining town Kimberley. In Kimberley Cecil Rhodes was besieged during the Boer War. Rhodesia (now Zimbabwe) was named after Cecil Rhodes. Dan Halter makes work about such history and the influence and repetition in the present day."

 - Andrew Gilbert
 

"Ich male keine Landschaften." (Per Kirkeby) - Eine Zeichnung und eine Keramik, die nicht als Landschaften gelesen werden wollen.
Vielmehr geht es darum, eine eigene bildnerische Realität zu vermitteln: Ein collagenhaft - aus Gesehenem, Erinnertem, Erfahrenem, Gefühltem - aufgebautes und atmosphärisches Ganzes,die Integration von Wirklichkeitsfragmenten, die einen Raum öffnet für Imagination. 

 - Veronika Hilger
 

 Shana moulton is a mystical being that wanders between blue and green worlds, disappearing in between into dreamcatching, selfhelping, activia-laden sick and healthy realms.“

 - Anna McCarthy
 

 "Diese Stadt, die sich nicht aus dem Gedächtnis löschen lässt, ist wie ein Gerüst oder Gitterwerk, in dessen Felder jeder einordnen kann, woran er sich erinnern will: Namen berühmter Männer, Tugenden, Zahlen, pflanzliche oder mineralische Klassifikationen, Daten von Schlachten, Sternbilder, Satzteile. Zwischen jedem Begriff und jedem Punkt seines Weges kann er eine Affinitäts- oder Kontrastbeziehung herstellen, die als unmittelbarer Anhaltspunkt für die Erinnerung dient."

Aus: Italo Calvino, „Die unsichtbaren Städte“, Die Städte und die Erinnerung 4

 - Anna Vogel und Berit Schneidereit